aktuelle News

spielend trainieren jeden Dienstag und Freitag 16-18 Uhr bei Kalle Beiber

Auch für alle die mal reinschnuppern wollen. Schläger und Bälle werden gestellt.

Ansprechpartner ist Frank Klingspor 0170/7662112

 

Blau Weiß Junior Classic 2018 des TC Holzminden von 1928 e.V.

Das in diesem Jahr zum siebten Mal ausgetragene DTB Ranglistenturnier Bau Weiß Junior Classic, zweites Turnier der Holzmindener Turnierserie, konnte wie schon die Spring Junior Classic im Frühjahr die Erwartungen des Veranstalters erfüllen. Es waren alle Alterskonkurrenzen der Jungen der Jahrgänge U12, U14 und U16 am Start. Leider fanden in diesem Jahr nur sechs Mädchen den Weg nach Holzminden die gemeinsam eine U14 Konkurrenz bestritten.  

v.l.n.r Elaph Kadhim, Fredericke Böning, Frank Klingspor, Edona Ibrahimi, Mailina Nedderhut

Weiterlesen: BW Junior Classic 2018

Die Midcourt Mädchenmannschaft des TC Holzminden von 1928 e. V. wurde überraschend und völlig unerwartet Meister der Regionsliga. In der Staffel der 8 bis 9-jährigen Mädchen des TCH befanden sich namhafte Gegner aus Einbeck und Göttingen. Ihre Punktspielpremiere feierten die drei Mädchen am ersten Punktspieltag in Hannoversch Münden. Hier wurde mit einem 3 : 0 Sieg nicht nur die erste Tabellenführung erkämpft, sondern vor allem Selbstbewusstsein gewonnen.

 Julia Kortekaas , Angelina Kraft, Noemi Pietrzyk

Weiterlesen: Unglaublich aber wahr!

link zur PDF

Regionsmeisterschaften 2018

Die Erfolgsgeschichte des TC Holzminden wird weitergeschrieben. Mit vielen Halbfinal und Finalteilnahmen konnte die Jugendabteilung des TC Holzminden auch in diesem Jahr Erfolge in der Regionshauptstadt Hildesheim feiern. Mit 18 Meldungen war der größte Holzmindener Tennisverein auch in Hildesheim die Nummer eins.  Kein einziger Verein der Tennisregion hatte mehr Meldungen zu bieten. Erstmals  waren  alle Altersklassen von U9 –U16 bei Jungen und Mädchen mit Holzmindener Spielern besetzt. Die Bereitschaft der Kinder und Jugendlichen sich der sportlicher Herausforderung zustellen nimmt immer mehr zu. Sicher ein Verdienst des kontinuierlichen Trainings und natürlich auch der hochqualifizierten Trainer des Vereins.

Weiterlesen: Regionsmeisterschaften 2018

Der TC Holzminden erzielte auch in diesem Jahr bei den Hallenregionsmeisterschaften der Jugend hervorragende Ergebnisse. So konnte bei den Juniorinnen U12 die Plätze zwei, drei und vier belegt werden.

Den zweiten Platz erreichte Angelina Kraft (l), die sich überraschend gegen Jaqueline Fadaeeyani (r) durchsetzen konnte und mit nur einer Niederlage in vier Spielen bei ihrem ersten Turnier einen tollen zweiten Platz erreichte. Jaqueline Fadaeeyani wurde in dieser Konkurrenz der U10 dritte und Julia Kortekaas (m), die sich  mit jedem Spiel steigerte, vierte.

Bei den Jugen der U14 und U16 gab es in allen Halbfinalspielen eine Holzmindener Beteiligung. So konnten unsere Teilnehmer Justus Meyer und Leo Brothmann bei der U14 genauso das Halbfinale erreichen wie Albert Sommerfeld und Yannik Klingspor bei der U16. Albert Sommerfeld und Justus Meyer gewannen ihre Halbfinalespiele klar und erreichten dadurch das Finale. Dort mußten Sie sich leider knapp schlagen geben.

Lois Schubert und justus Meyer

Albert Sommerfeld und Yannik Kliongspor

Bei den Jüngsten der U6, U7 und U8 konnten sich ebenfalls die blau weißen Farben durchsetzen.

So erreichte Henri Busch den ersten Platz bei den U6 Jungen und Noah van der Zande den ersten Platz bei den U7 Jungen.  Bei den U8 Jungen feierte Raphael Klingspor die erfolgreiche Titelverteidigung. Außerdem konnten unsere Jungs die Plätze 2 Ludwig Lampe, drei Jan Albrecht und vier Paul Kowitz belegen. Bei den Mädchen sicherte sich Jaqueline Fadaeeyani in einer starken Konkurrenz den dritten Platz. Lea Steinhaus wurde vierte und rundete das hervorragende Ergebnis für unsere Kinder ab.

 

Hochkarätiger Tennissport beim 21. Cup der Sparkasse in Einbeck
Vom 27.04.-29.04.18 fand bereits zum 21. Mal das Tennis-Jugendturnier, der „Cup der Sparkasse Einbeck“, statt. In diesem Jahr haben 140 Jugendliche aus insgesamt 10 verschiedenen deutschen Tennisverbänden teilgenommen. Gespielt wurde auf der Tennisanlage von Blau-Weiß Einbeck und auf der Tennisanlage in Holzminden, die ihre Plätze auch in diesem Jahr wieder zur Verfügung gestellt hatten.

Weiterlesen: 21. Cup der Sparkasse in Einbeck

Nach den Erfolgen bei den Regionsmeisterschaften der Jüngsten am vergangenen Wochenende setzte sich die Erfolgsgeschichte des TC Holzminden von 1928 e.V. bei den den diesjährigen Regionsdoppelmeisterschaften nahtlos fort.

Justus Meyer, Jonathan Just, Yannik Klingspor, Leo Brotdmann

Bei der U12 setzten sich die favorisierten  Jonathan Just und Justus Meyer klar durch. Nach drei Gruppenspielen am Samstag und dem Halbfinale und Finale am Sonntag bestand kein Zweifel daran, wer das beste U12 Tennisdoppel in der Region ist. Nach anfänglichen Schwierigkeiten steigerten sich die Beiden von Spiel zu Spiel und zeigten bei Ihrem deutlichen Finalsieg (6:2,6:0) ihre beste Saisonleistung.

Das U14 Doppel des TC Holzminden, Leo Brodtmann und Yannik Klingspor verloren im letzten Jahr noch knapp im Halbfinale gegen ihren diesjährigen Finalgegner. Nach drei Spielen in der Vorrunde kam es dann zum erhofften Finale gegen das leichtfavorisierte Doppel aus Nordstemmen. Die beiden Mannschaftskameraden des TC Holzminden konnten in zahlreichen Punktspielen dieser Saison viele Erfahrungen miteinander sammeln und diese nun in die Waagschale werfen. Das beeindruckende Ergebnis war ein ungefährdetes 6:1 und 6:1 im Finale. Alles vorauf es bei einem Tennisdoppel ankommt wurde in diesem Finale beantwortete.

Die Bilanz der Jugendabteilung des Holzminden von 1928 e.V. in diesem Sommer lässt kaum Wünsche offen. Die Umstrukturierung der letzten beiden Jahre trägt nun in allen Altersklassen ihre Früchte. Es wird erfolgsorientiert trainiert jedoch steht immer der Spaß am Sport im Mittelpunkt der Tennisausbildung.