Nächster Termin

09.09.2018 Regionsmeisterschaften der Jüngsten
15.09.2018 Regionsmeisterschaften Jugend Doppel
28.09.2018  DTB TCH LK Race Finale U11 U13 U15

aktuelle News

spielend trainieren jeden Dienstag und Freitag 16-18 Uhr bei Kalle Beiber

Auch für alle die mal reinschnuppern wollen. Schläger und Bälle werden gestellt.

Ansprechpartner ist Frank Klingspor 0170/7662112

 

Seit Mitte August wird nun auch am Campe Gymnasium aktiv Tennis gespielt. Die zwischen den Tennis Club Holzminden von 1928 e.V. und der Schule vereinbarte Kooperation wurde erfolgreich begonnen. Diese wird nun auch in der Winterssaison in der Halle angeboten und weitergeführt.

      

16 Schüler des Gymnasiums spielen nun unter fachlicher Anleitung einmal die Woche 90 Minuten Tennis. Die motivierten Jugendlichen haben in den ersten zwei Monaten schon enorme Fortschritte gemacht. Die Trainingsarbeit  von Werner Korte, Trainer des TCH, wird durch Mitschüler des Campe Gymnasiums, die auch Mitglieder im Verein sind, erfolgreich unterstützt.     

Die A-Junioren  des Tennis Club Holzminden von 1928 e.V. etablieren sich in Niedersächsischen Spitze. Nach einer guten Gruppenphase in der der Mannschaft in einigen Spielen wichtige Leistungsträger aufgrund von Verletzungen fehlten, wurde trotzdem ein beachtlicher zweiter Platz hinter dem Team aus Wolfenbüttel erreicht. Auch im direkten Vergleich mit Wolfenbüttel, der am zweiten Spieltag stattfand,  war die Mannschaft stark dezimiert. Zu allem Unglück verletzte sich auch noch Leo Brodtmann bei Spielstand von 2:1 so schwer, dass er aufgeben musste. So ging dieses Finale um den Gruppensieg dann folgerichtig mit 0:3 verloren. In den folgenden Spielen kamen dann alle Spieler wieder zum Einsatz. Gegen GRE Hildesheim, TC Alfeld, RW Hildesheim und DT Hameln wurde klare Siegen eingefahren und somit zu dritten Mal in Folge der Einzug in die Bezirkspokalendrunde geschafft. Hier bewiesen Leo Brotdmann, Yannik Klingspor, Justus Meyer und Jonathan Just das die Erfolge der letzten beiden Jahre keine Eintagsfliegen waren und Sie erreichten mit Siegen gegen SW Hannover 3:0 und TC Seesen 2:1 zum dritten Mal in Folge das Halbfinale des Bezirkspokals. Das Halbfinale gegen den DTV Hannover, aus das sich alle Spieler freuten, konnte dann leider nicht angetreten werden, da wiederrum das Verletzungspech zuschlug. Nachdem Halbfinale 2017, 2019 und dem Finale 2018 hat sich die Mannschaft nun fest in der niedersächsischen Spitze etabliert und bereitet sich nun auf ihre Wintersaison 2019/2020 als Herrenmannschaft vor. Die Punktspiele beginnen im Januar und man ist guter Dinge dem Aufstieg des letzten Jahres einen weiteren in diesem Jahr folgen zu lassen.

Die Mädchenmannschaft des Tennis Club Holzminden von 1928 e.V. krönen ihre erfolgreiche Saison mit einem unerwarteten Erfolg bei den Doppelregionsmeisterschaften 2019.

Nachdem die Gruppenphase für die Mädels optimal verlaufen war und sie ungeschlagen Gruppensieger ihrer Gruppe wurden, sollten eigentlich die Regionspokalspiele im September der Saisonhöhepunkt für Sie werden. Leider fanden die Pokalspiele aufgrund von zu wenigen Meldungen nicht statt. Somit wurden Noemi Pietrzyk (10), Kardelen Davulcu (12) und Jordina Fadaeeyani (12) kampflos Regionspokalsieger 2019.

Die Mädchen jedoch blieben nicht untätig und meldeten sich kurzentschlossen bei den Doppelregionsmeisterschaften in Hildesheim an. Sie mussten dort eine Altersklasse höher spielen und erreichten trotzdem, obwohl sie teilweise vier Jahre jünger waren, dass Finale der B-Juniorinnenkonkurrenz. Dort holten sich die beiden nach verloren ersten Satz die Sätze zwei und drei und damit den Regionsmeisterdoppeltitel 2019. Ein beachtlicher Erfolg für die Mädchen des TCH die den Altersunterschied mit Technik und Kampfkraft kompensierten konnten.