aktuelle News

spielend trainieren jeden Dienstag und Freitag 16-18 Uhr bei Kalle Beiber

Auch für alle die mal reinschnuppern wollen. Schläger und Bälle werden gestellt.

Ansprechpartner ist Frank Klingspor 0170/7662112

 

Jugendregionsmeisterschaften 2015 Hildesheim\Peine\Holzminden

Die dies jährigen Jugendmeisterschaften der Tennisregion Hildesheim\Peine\Holzminden fanden in Hildesheim auf den Tennisanlagen des MTV und Rot Weiß Hildesheim statt. Die fünf nominierten Jungs des TC Blau Weiß Holzminden erhielten in diesem Jahr erstmalig weiblich Unterstützung.

Ella von Garmissen die erst im Winter zur Tennisbase des TC Blau Weiß Holzminden stieß, wurde aufgrund ihrer tollen Leistungen im Training und bei den Punktspielen für den U11 Wettbewerb nominiert. In allen Spielen bis hin zum Finale gegen Jennifer Opitz (TC Alfeld) bewies Sie ihre Ausnahmestellung.  Das Finale gewann Sie sicher mit 6:2 und 6:2 und wurde auf Anhieb überlegene Regionsmeisterin der U11. Dieser Sieg bei den Juniorinnen ist der erste Titel eines Mädchens seit vielen Jahren für den TC Blau Weiß Holzminden. Dieser Titelgewinn setzt einen positiven Impuls für die Zukunft und lässt auf eine ähnliche Entwicklung wie bei  den Jungen hoffen.

 

Justus Meyer und Jonathan Just waren die Vertreter bei der U10. Nach den sich beide sicher für das Halbfinale qualifiziert hatte war die Vorschlussrunde ein Vereinsinternes  Duell. Hier zeigte Jonathan Just eine ansprechende Leistung und  eine klare Verbesserung gegenüber der Wintersaison. Der Abstand zwischen den beiden Mannschaftskollegen wird immer kleiner und man kann auf die weitere Entwicklung von Jonathan gespannt sein.  Justus Meyer bewies in all seinen Spielen seiner Altersklasse seine Ausnahmestellung in der Region. Sehr kontrolliert und dominant zog er sein Tennis durch. Einzig im Finale gegen Lois Schubert (TC Alfeld),  das er mit 6:3 und 6:4 gewann, wackelt er nur kurz im zweiten Satz. Bei einem Zwischenstand von 1:4 gelangen ihm dann aber zwei schnelle Breaks in Folge und damit die geglückte und hochverdiente Titelverteidigung.

Yannik Klingspor war der einzige Vertreter des TC  Blau Weiß Holzminden bei der U12 Konkurrenz der Junioren.  Die ersten beiden Spiele gegen Tim Rodenberg (GRE Hildesheim und Robert Oehlmann (TC Alfeld) konnte Yannik klar gewinnen und so kam es im Finale zum Showdown gegen seinen Angstgegner Mika Opitz (SC Barienrode). In einem von Mika Opitz taktisch perfekt geführten Spiel konnte Yannik Klingspor lange den ersten Satz ausgeglichen gestalten. Leider ging dieser mit 3:6 bei hochsommerlichen Temperaturen verloren. Nach zwei Stunden Spielzeit und bei einem Zwischenstand von 0:5 im zweiten Satz sah Mika wie der sichere Sieger in diesem hochklassigen Finale aus. Nach Abwehr von fünf  Matchbällen gelang es jedoch Yannik Klingspor sich in dieses schon verloren Spiel zurück zu kämpfen und den zweiten Satz mit 7:5 für sich zu entscheiden. Der dritte Satz ging dann klar mit 10:1 an Yannik Klingspor der sich nach dieser Leistung verdient Regionsmeister 2015 nennen darf. Ein unglaubliche Comeback das es nur beim  Tennis gibt. Bei den U14 traten für die Blau Weißen Albert Sommerfeld und Marc-Cevin Meyer an. Beide Spieler erreichten die zweite Runde was als Erfolg zu bewerten ist. Da beide Spieler aus dem jüngeren Jahrgang kommen wird ihre Zeit im nächsten Jahr kommen. Wie dicht sie schon an der Regionalen Spitze der U14 sind bewies Albert Sommerfeld gegen den späteren Sieger Julian Helmsen (TC Peine). In drei hart umkämpften Sätze (6:3,2:6,7:10) nahm er Helmsen  den einzigen Satz des Turniers ab und stand kurz vor dem Einzug in Halbfinale. Auch Marc-Kevin Meyer bewies in beiden Spielen aufsteigende Form und hätte durchaus das Halbfinale erreichen können. Er musste allerdings Martin Kairies (TC Nordstemmen)  6:3 und 6:4 den Vortritt lassen.

Sichtlich stolz gratulierte Frank Klingspor, Jugendwart des TC Blau Weiß Holzminden, den Kindern und Eltern zu diesem tollen Erfolg “In vier Wettbewerben zu starten und mit drei Titeln nach Hause zu kommen ist fantastisch und ist kaum zu wiederholen“.  Die konstanten Erfolge der letzten Jahre verdankt der TC Blau Weiß Holzminden Sebastian Aickele, Cheftrainer und Sportwart des Vereins. Mit seinem Training und Coaching erreichen die Kinder eine kontinuierliche Verbesserung ihres Spiel. Ein großes Lob auch an alle Eltern, Opas und Betreuern  die ihren Kindern mit ihrer Unterstützung  dieses tolle Wochenende geschenkt haben.