aktuelle News

spielend trainieren jeden Dienstag und Freitag 16-18 Uhr bei Kalle Beiber

Auch für alle die mal reinschnuppern wollen. Schläger und Bälle werden gestellt.

Ansprechpartner ist Frank Klingspor 0170/7662112

 

Der TC Holzminden erzielte auch in diesem Jahr bei den Hallenregionsmeisterschaften der Jugend hervorragende Ergebnisse. So konnte bei den Juniorinnen U12 die Plätze zwei, drei und vier belegt werden.

Den zweiten Platz erreichte Angelina Kraft (l), die sich überraschend gegen Jaqueline Fadaeeyani (r) durchsetzen konnte und mit nur einer Niederlage in vier Spielen bei ihrem ersten Turnier einen tollen zweiten Platz erreichte. Jaqueline Fadaeeyani wurde in dieser Konkurrenz der U10 dritte und Julia Kortekaas (m), die sich  mit jedem Spiel steigerte, vierte.

Bei den Jugen der U14 und U16 gab es in allen Halbfinalspielen eine Holzmindener Beteiligung. So konnten unsere Teilnehmer Justus Meyer und Leo Brothmann bei der U14 genauso das Halbfinale erreichen wie Albert Sommerfeld und Yannik Klingspor bei der U16. Albert Sommerfeld und Justus Meyer gewannen ihre Halbfinalespiele klar und erreichten dadurch das Finale. Dort mußten Sie sich leider knapp schlagen geben.

Lois Schubert und justus Meyer

Albert Sommerfeld und Yannik Kliongspor

Bei den Jüngsten der U6, U7 und U8 konnten sich ebenfalls die blau weißen Farben durchsetzen.

So erreichte Henri Busch den ersten Platz bei den U6 Jungen und Noah van der Zande den ersten Platz bei den U7 Jungen.  Bei den U8 Jungen feierte Raphael Klingspor die erfolgreiche Titelverteidigung. Außerdem konnten unsere Jungs die Plätze 2 Ludwig Lampe, drei Jan Albrecht und vier Paul Kowitz belegen. Bei den Mädchen sicherte sich Jaqueline Fadaeeyani in einer starken Konkurrenz den dritten Platz. Lea Steinhaus wurde vierte und rundete das hervorragende Ergebnis für unsere Kinder ab.