aktuelle News

spielend trainieren jeden Dienstag und Freitag 16-18 Uhr bei Kalle Beiber

Auch für alle die mal reinschnuppern wollen. Schläger und Bälle werden gestellt.

Ansprechpartner ist Frank Klingspor 0170/7662112

 

Wie schon vor der Sommerpause  berichtet verlief die Tennissaison für die Jugendmannschaften des TC Holzminden von 1928 e.V. sehr erfolgreich. Dieser Trend setzte sich auch im weiteren Saisonverlauf fort. Am Ende stehen zwei Gruppensiege in der Bezirksliga (zweithöchste Spielklasse für Jugendmannschaften) der B-Junioren und C-Junioren. Des Weiteren konnte die zweite Mannschaft der C-Junioren einen zweiten Platz in der Regionsliga erreichen und die A-Junioren mit ihren dritten Platz zumindest einen Achtungserfolg erringen.

Die B-Junioren dominerte unerwartet klar die Bezirksliga. Alle Spiele konnten klar gegen namhafte Gegner aus Braunschweig, Göttingen, Hannover und Salzgitter gewonnen werden. Nach vier 6:0 Spielen in Folge kam es zum großen Showdown beim TC Alfeld. Nach den vier Einzeln stand es jedoch schon 3:1. Den letztlich entscheidenden Punkt holte das Doppel Leo Brotdmann/Yannik Klingspor die ihre Gegner in einen hochklassigen und spannenden Doppel 6:3 und 6:1 schlagen konnten. Nach diesem 4:2 Sieg stand die Meisterschaft schon vor dem letzten Spiel in Göttingen fest. Dieses wurde ebenfalls mit 6:0 gewonnen. Nach den Sommerferien beginnt für die Mannschaft nun die Bezirkspokalrunde bei der sich alle Staffelsieger der Bezirksliga im  Bezirkspokal messen werden. Die Mannschaft spielte in folgender Besetzung. Albert Sommerfeld (10:2), Yannik Klingspor(12:0), Leo Brotdmann(12:0) Marc Cevin Meyer(9:1), Florian Leonartd(2:0).

Für die C-Junioren, die mit zwei zweier Mannschaften in die Saison starteten, verlief die Saison erheblich schwieriger. Die erste Mannschaft bestehend aus Justus Meyer und Jonathan Just konnte zwar alle Spiele in der Bezirksliga gewinnen, musste sich jedoch erheblicher Gegenwehr stellen.  In den entscheidenden Momenten konnten die beiden Spieler des TC Holzminden aber ihre Doppelstärke in die Waagschale werfen und somit alle Spiele gewinnen. Ungeschlagen im bisherigen Saisonverlauf blieb Justus Meyer, der mit 10:0 Siegen maßgeblichen Anteil am Erfolg der Mannschaft hat. Ebenfalls stark agierte Jonathan Just der gleichfalls mit 8:2 Siegen eine gute Saison gespielt hat. Für Beide Spieler des TC Holzminden beginnen nun auch nach den Sommerferien die Wochen der Wahrheit. Auch Sie müssen sich nun gegen die Bestens des Bezirks beweisen.

Für die zweite C Junioren Mannschaft verlief die Saison besser als erwartet. Die junge Mannschaft mit  Alexander Braß und Andre Magdea konnte in ihrer ersten Saison als U12 vier Spiele gewinnen und musste nur eine knappe 2:1 Niederlagen in Almstedt hinnehmen. Mit dem zweiten Platz in dieser Staffel wurden alle Erwartungen übertroffen.

Ein wenig hinter den Erwartungen zurück blieb die A-Junioren Mannschaft des TC Holzminden. Nachdem im letzten Jahr noch der Staffelsieg errungen wurde, konnte dieser Erfolg leider nicht wiederholt werden. Allerdings ist ein dritter Platz in einer starkbesetzten Staffel auch als Erfolg zu bewerten. In dieser Mannschaft spielten Arthur Walter(2:2), Lasse Balke(1:2), Konstantin Sprenger(2:4) und  Nico Grude(4:3).